Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/justmemyself

Gratis bloggen bei
myblog.de





"New York"-Diät

Und wieder. Es ist ein toller Tag. Alle lachen und sind froh. Da kommt aufeinmal die eine, die extrem gut ausschaut,tolle Figur, mit ihren Gewichtsproblemen und lässt dich regelrecht dumm dastehen.Mädchen?! Du schaust gut aus! Hör auf damit. Ich hab zwar nicht die beste Figur aber ich fühl mich wohl in meiner Haut. Ich kann mir die Sachen kaufen die ich will und seh dabei top aus. Naja denk ich mir, bis zu dem Zeitpunkt nachdem sowas passiert.  Ja mein Gott. Dann hat man vielleicht etwas mehr auf den Hüften. Dennoch möchte ich jetzt mal was versuchen. Ich mein, eine oder zwei Nummern kleiner tragen schadet ja nicht.
Sie erzählte von einer sogenannten "New York"-Diät von dem promigeliebten Fitness-Guru David Kirsch.
Er meint, mit seinem strengen 8-Wochen-Programm könnte man seine Traumfigur erreichen. Why not?!
Das Programm teilt sich in 3 Phasen: 1. Low-Carb-Diät, 2. Obst und Milchprodukte in Maßen(!!) erlaubt und 3. man darf alles (außgenommen Süßes, etc. was einem doch schon eh wie ne Sünde vorkommt, allein beim Anschauen) essen, aber dies dann auch natürlich auch nur in Maßen. Salat, Gemüße und Eiweiß-Shakes sind bevorzugt!
Außerdem steht Sport an erster Stelle! 1,5 Stundne jeden Tag!
Mal ehrlich..muss doch zu schaffen sein.. Die Kilos purzeln und du zeigst den Leuten, wie viel Disziplin du hast.
Ich würde mal sagen "Challenge accepted!"
David, ich nehme dich beim Wort! Ich wurde zu oft enttäuscht von solchen Diäten. Aber wenns aus NewYork kommt... Mal schaun.

11.7.14 22:55


Werbung


Some more attention please..!

Also ich hab da dieses eine kleine Problem, was fast an einen Aufmerksamkeitsdefizit grenzt. Ich brauche regelmäßig Bestätigung. Bestätigung dafür, dass ich gut ausschaue, alles richtig mache, ich eine tolle Persönlichkeit bin. Ich will begehrenswert sein und das auch hören. Das hört sich vielleicht echt etwas eingebildet an, aber das bin ich wirklich nicht. Ich liebe mich nicht selbst, ich brauche diese Bestätigung nur, weil ich mich sonst nicht dazugehörig fühle. Ich hab furchtbare Angst davor, alleine gelassen zu werden. Nicht, dass ich rund um die Uhr jemanden um mich brauche..nein, das natürlich nicht. Ich bin gerne alleine wenn ich das möchte, aber ich werde nicht gerne allein gelassen. Und eben deshalb gebe ich jeden Tag mein Bestes. Mir ist diese Bestätigung einfach so wichtig; und das ist definitiv ein Problem..
Zum Beispiel: Wenn ein Tag vergeht ohne einen Flirt, ein paar "heißen" Blicken und einem Pfeifen, fühle ich mich hässlich und schlecht. Ich glaube ich bin da nicht die Einzige. Bestimmt geht es vielen Mädchen so, die dann genau deshalb eingebildet und arrogant rüberkommen. Doch im Grunde wollen wir ja nur Akzeptanz. Mehr nicht. Ist doch ein wenig traurig.
"Some more attention please...not."

11.7.14 16:22


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung